Schlagwort-Archiv: Kinder

Second -Hand Markt

Second -Hand Markt

Trödel/Spielsachen

…im Cafè Hinterhof

Asselner Hellweg 131

(hinter der Pizzeria Da Rocco)

Eingang Schlotweg

vom 16/17.12.11

Freitag: 11:00Uhr – 17:00Uhr

Samstag: 11:00Uhr – 17:00Uhr

Angeboten werden:

Damen – Herrenkleidung

und Trödel

Der Reinerlös dieser Aktion ist für den Ferienaufenthalt Tschernobyl-geschädigter Kinder

e_stroever@web.de

Pfingsten in Do-Asseln

„Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander. Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen (…) und sie wurden alle voll des Heiligen Geistes…

Quelle: Aus Apostelgeschichte 2

Pfingsten ist praktisch der Geburtstag des Christentums. Das hatten auch die jungen Gottesdienstbesucher erfahren. So bastelten die Kinder kleine Geschenke, die sie nach dem Gottesdienst verteilten. Eine schöne Aktion, über die sich die Erwachsenen freuten.

Pfingst-Gottesdienst in der EFG Do-Asseln (2010)

Pfingst-Gottesdienst in der EFG Do-Asseln (2010)

Wir als Gemeinde laden Sie ein, sich am kommenden Sonntag von Gottes Wort her beschenken zu lassen!  :-)

Unsere Gottesdienstzeiten sind unverändert von 10:30 – ca. 11:30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

Von den Kindern lernen?

Kinder können schon mal echt nervig sein…  Oder sind es nur die gereizten Erwachsenen, hier die Jünger JESUS, die zeigen, dass sie einfach (von den Kindern) noch eine Menge lernen können?

Warum es manchmal gut ist, seine (vernünftigen) Bedenken fallen zu lassen – und wieso es Kinder schon mal einfacher als Erwachsene haben, das können Sie in der folgenden Predigt gerne nachlesen:

http://asselner.gemeinde-inter.net/2009_11_08_predigt_s._stroever.pdf

Predigt vom 11.08.2009 "Lasst die Kinder zu mir kommen" / Silvio Ströver

Silvio Ströver (08.11.2009)

Kinderfrühstück & eine Zachäus-Erzählung

Vor Kurzem hatten wir zu einem „Kinderfrühstück“ eingeladen!

Die jungen Gäste haben das gemeinsame Frühstück offensichtlich sehr genossen und viel Spaß in unserem Gemeindehaus gehabt. Es standen nicht nur jede Menge Spiele, sondern auch Lieder mit Gitarrenbegleitung auf dem Programm. Einen besonderen Höhepunkt bildete schließlich die Erzählung vom Zöllner Zachäus (aus Lukas 19, 1-10), nachgespielt von Mirjam Petrovic und Andreas Rygus.

Dort erfuhren die Mädchen und Jungen von einem kleinen Mann, der eine ungewöhnliche Begegnung mit JESUS CHRISTUS hatte. JESUS kehrte bei Zachäus ein und zeigte damit, dass er sich auch den Leuten zuwandte, die im Volk verhasst waren. Und damit wendete sich das Leben von Zachäus zum Guten: Dieser gab den Armen ein Vielfaches zurück, was er ihnen zuvor als Oberzöllner weggenommen hatte…

Der Tisch ist gedeckt!
Der Tisch ist gedeckt!
Nach dem Tischgebet...
Nach dem Tischgebet…
...ließen es sich die jungen Gäste schmecken!
…ließen es sich die jungen Gäste schmecken!

Kinderfrühstück im Saal
Kinderfrühstück im Saal
Nach dem Frühstück gab es Bewegung...
Nach dem Frühstück gab es Bewegung…
...und jede Menge Spaß!
…und jede Menge Spaß!
Gespannt hörten die Kinder der Zachäus-Geschichte zu!
Gespannt hörten die Kinder der Zachäus-Geschichte zu!
Danach bastelten Groß & Klein!
Danach bastelten Groß & Klein!

Und zum guten Schluss...
Und zum guten Schluss…
...sangen alle ein Abschiedslied! - Bis zum nächsten Mal!
…sangen alle ein Abschiedslied! – Bis zum nächsten Mal!

Second-Hand-Basar für „Die Erben von Tschernobyl“ (Kinder in Not)

Hier geht es zum Artikel:

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/dortmund/nordosten/Ferien-in-Asseln-helfen-Tschernobyl-Kindern;art2576,469838