Schlagwort-Archiv: Gruß

Frohe Ostern

…wünscht Ihnen die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Dortmund-Asseln!

 

2014_04_20_frohe_ostern_efg_dortmund-asseln

Ostern 2014 / Blick auf Dortmund-Asseln

Warum wir Christen an die Auferstehung glauben:

Viele Menschen fragten sich bereits zur Zeit des Apostel Paulus, ob es eine echte Auferstehung geben könne oder ob das Ganze womöglich symbolisch zu verstehen sei. Paulus nahm dazu Stellung und gab folgende Erklärung, die wir heute in der Bibel (siehe: Neues Testament, 1. Korinther 15, ab Vers 14) nachlesen können:

.

14 Und wenn Christus nicht auferstanden ist, dann war unser Predigen wertlos, und auch euer Vertrauen auf Gott ist vergeblich.
15 Ja, in diesem Fall hätten wir Apostel sogar Lügen über Gott verbreitet, denn wir haben ja versichert, dass Gott Christus auferweckt hat, und das kann nicht wahr sein, wenn es keine Auferstehung von den Toten gibt.
16 Denn wenn es keine Auferstehung der Toten gibt, dann ist auch Christus nicht auferstanden.
17 Wenn aber Christus nicht auferstanden ist, dann ist euer Glaube nutzlos, und ihr seid nach wie vor in euren Sünden gefangen.
18 In diesem Fall wären alle Menschen, die im Glauben an Christus gestorben sind, verloren!
19 Wenn der Glaube an Christus nur für dieses Leben Hoffnung gibt, sind wir die elendesten Menschen auf der Welt.
20 Nun ist aber Christus als Erster von den Toten auferstanden.
21 So wie der Tod durch einen Menschen – Adam – in die Welt kam, hat nun durch einen anderen Menschen – Christus – die Auferstehung von den Toten begonnen.
22 Die Menschen sterben, weil alle mit Adam verwandt sind. Ebenso werden durch Christus alle lebendig gemacht und neues Leben empfangen.
23 Es gibt aber eine Reihenfolge: Christus zuerst, und wenn er wiederkommt, dann die, die zu ihm gehören.
.
Zitatauszug aus:
.
Deswegen feiern wir als Christen Ostern: Es drückt unseren Glauben aus, dass Jesus Christus wahrhaftig auferstanden ist. Wir haben eine „lebendige Hoffnung“, wie es die Bibel (z. B. 1. Petrus Kapitel 1, Vers 3) zum Ausdruck bringt. Wir stehen Ihnen gerne als AnsprechpartnerIn zur Verfügung, wenn Sie weitere Fragen haben.
Wir laden Sie darüber hinaus herzlich zum Gottesdienst und zur Bibelstunde ein.

Ein gutes neues Jahr 2013!

Wir grüßen Sie mit der Jahreslosung für 2013 und wünschen Ihnen Gottes Segen für das neue, anstehende Jahr!

„Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.“

Zitiert aus der Bibel, Neues Testament, Hebräer 13,14

Ihnen ein gesegnetes neues Jahr 2012!

Ihnen ein gesegnetes neues Jahr 2013!

Ein gesegnetes Jahr 2012!

„Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“

Zitiert aus der Bibel: Neues Testament: 2. Korintherbrief, Kapitel 12, Vers 9

Mit diesem Vers, der zugleich die Jahreslosung für das neue Jahr ist, grüßen wir Sie recht herzlich und wünschen Ihnen

als Asselner Freikirche für 2012 Gottes reichen Segen!

Ihnen ein gesegnetes neues Jahr 2012!

Ihnen ein gesegnetes neues Jahr 2012!