Schlagwort-Archiv: 2009

Gottesdienst-Ausfall am morgigen Sonntag!

Allen Bloglesern noch frohe Weihnachten!

Ein wichtiger Hinweis: Am morgigen Sonntag entfällt der Gottesdienst!

Der nächste Gottesdienst beginnt erst wieder im neuen Jahr, am 03.01.2010 (um 10:30 Uhr).

Dazu laden wir recht herzlich ein!

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt

.
Herzliche Einladung zum Asselner Weihnachtsmarkt!
.
Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Dortmund-Asseln
wird auch heute (Sonntag, den 06.12.2009)
wieder für Sie da sein!
.
Wir freuen uns auf Sie!
.
[Ab 11 Uhr / Veranstaltungsort:
44319 Dortmund (-Asseln), Kreuzung Hagedorn / Grüningsweg]
Willkommen auf dem Asselner Weihnachtsmarkt 2009!

Willkommen auf dem Asselner Weihnachtsmarkt 2009!

Kinder in Not / Stand der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Do-Asseln

Kinder in Not / Stand der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Do-Asseln

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Impressionen vom Asselner Weihnachtsmarkt 2009

Nachträglich eingefügt: Aufnahmefeier im November & 1. Advent

Nachträglich wurde heute, am Nikolaustag, ein Blogbeitrag eingefügt, der über die Aufnahmefeier berichtet.

Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie bitte hierhin:

http://asselner.gemeinde-inter.net/2009/11/15/aufnahme-feier

Des Weiteren wurde auch noch ein Blogartikel über den 1. Advent verfasst, diesen finden Sie hier:

http://asselner.gemeinde-inter.net/2009/11/29/zum-ersten-advent

Ihnen einen gesegneten 2. Advent!

Asselner Weihnachtsmarkt

Heute (ab 11 Uhr) und morgen wird unsere Gemeinde wieder auf dem Asselner Weihnachtsmarkt (Stand 33) vertreten sein. Dazu laden wir herzlich ein!

Die Gemeinde unterstützt damit u. a. die Inititative „Kinder in Not“, die seit 1991 das Ziel hat, weißrussischen Kindern einen Erholungsaufenthalt in Dortmund und Umgebung zu ermöglichen. Nachweislich fördert ein solcher Aufenthalt die Gesundheit der jungen Gäste, die häufig unter den extremen Folgen der Tschernobyl-Katastrophe leiden.

Zum ersten Advent

Impressionen zum ersten Advent 2009

Impressionen zum ersten Advent 2009

Reinhard Lorenz predigte darüber, dass die geistliche Ernte umso größer wird, wenn zuvor reichlich gesät wurde. Da GOTT uns im Übermaß beschenkt hat, dürfen wir davon entsprechend viel weitergeben. GOTTES „Konjunkturpaket“ will, dass allen Menschen geholfen werde, weswegen wir die Liebe GOTTES nicht für uns behalten dürfen. GOTT möchte auch heute viele Menschen erreichen, deswegen gilt es, in das Reich GOTTES zu „investieren“…

Predigt: Reinhard Lorenz

Predigt: Reinhard Lorenz

Impressionen zum ersten Advent 2009

Impressionen zum ersten Advent 2009

Nach der Predigt war wieder Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee und Weihnachtsplätzchen miteinander ins Gespräch zu kommen…

Impressionen zum ersten Advent 2009

Impressionen zum ersten Advent 2009

Jung und alt feiern den ersten Advent!

Impressionen zum ersten Advent 2009

Impressionen zum ersten Advent 2009

Advents-Basar zugunsten von Tschernobylkindern

Adventskerze

Damit sich auch im nächsten Jahr 2010 wieder weißrussische Kinder von den Folgen der Tschernobylkatastrophe in Dortmund und Umgebung erholen können, findet der alljährliche Adventsbasar HEUTE in unserem Gemeinde-Cafè in Dortmund-Asseln statt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem folgenden Flyer, den Sie sich hier herunterladen und ausdrucken können:

2009_11_28_basar_plakat_fuer_den_aushang_.pdf

Aufnahme-Feier

Ein neues Mitglied wurde an diesem Tag (15.11.2009) feierlich in unserer Gemeinde aufgenommen. Nach einer Predigt von Friederike Faß, die das Suchen nach GOTT zum Thema hatte, erzählte der junge Mann, wie er auf unsere Gemeinde gestoßen war. Nach einem gemeinsamen Gebet wurde im Anschluss daran das Essen eingenommen, sodass viel Zeit war, miteinander ins Gespräch zu kommen!

Aufnahmegottesdienst / Predigt
Aufnahmegottesdienst / Predigt
Aufnahmegottesdienst / Predigt
Aufnahmegottesdienst / Predigt

Familie Rygus
Hinten im Bild: Die Familie des neuen Gemeinde-Mitglieds

Andreas Rygus berichtet
Bericht
Gemeinsames Essen in den Räumlichkeiten der Gemeinde
Gemeinsames Essen in den Räumlichkeiten der Gemeinde
Die Aufnahmefeier neigt sich dem Ende zu...
Die Aufnahmefeier neigt sich dem Ende zu…

Kinderfrühstück & eine Zachäus-Erzählung

Vor Kurzem hatten wir zu einem „Kinderfrühstück“ eingeladen!

Die jungen Gäste haben das gemeinsame Frühstück offensichtlich sehr genossen und viel Spaß in unserem Gemeindehaus gehabt. Es standen nicht nur jede Menge Spiele, sondern auch Lieder mit Gitarrenbegleitung auf dem Programm. Einen besonderen Höhepunkt bildete schließlich die Erzählung vom Zöllner Zachäus (aus Lukas 19, 1-10), nachgespielt von Mirjam Petrovic und Andreas Rygus.

Dort erfuhren die Mädchen und Jungen von einem kleinen Mann, der eine ungewöhnliche Begegnung mit JESUS CHRISTUS hatte. JESUS kehrte bei Zachäus ein und zeigte damit, dass er sich auch den Leuten zuwandte, die im Volk verhasst waren. Und damit wendete sich das Leben von Zachäus zum Guten: Dieser gab den Armen ein Vielfaches zurück, was er ihnen zuvor als Oberzöllner weggenommen hatte…

Der Tisch ist gedeckt!
Der Tisch ist gedeckt!
Nach dem Tischgebet...
Nach dem Tischgebet…
...ließen es sich die jungen Gäste schmecken!
…ließen es sich die jungen Gäste schmecken!

Kinderfrühstück im Saal
Kinderfrühstück im Saal
Nach dem Frühstück gab es Bewegung...
Nach dem Frühstück gab es Bewegung…
...und jede Menge Spaß!
…und jede Menge Spaß!
Gespannt hörten die Kinder der Zachäus-Geschichte zu!
Gespannt hörten die Kinder der Zachäus-Geschichte zu!
Danach bastelten Groß & Klein!
Danach bastelten Groß & Klein!

Und zum guten Schluss...
Und zum guten Schluss…
...sangen alle ein Abschiedslied! - Bis zum nächsten Mal!
…sangen alle ein Abschiedslied! – Bis zum nächsten Mal!

Erntedank in Asseln

Erntedank 2009

Erntedank 2009

„Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land, doch Wachstum und Gedeihen liegt in des Himmels Hand.“

Matthias Claudius

Sonnenblume - Erntedank 2009

Sonnenblume - Erntedank 2009

JESUS, unser Fürsprecher

Sommerblumen

Sommerblumen

Dass GOTT uns ernst nimmt und mit uns (verständlich) spricht, hat uns heute der Predigttext in Mose 18, 20 – 33 gezeigt. Abraham verhandelt regelrecht mit GOTT. Doch nicht immer scheint GOTT unsere Gebete zu erhören, jedenfalls nicht so, wie wir es manchmal gerne hätten. Martin Luther sagte dazu einmal:
„Wenn nicht geschieht, was wir wollen, geschieht etwas, was besser ist.“

Auch an JESUS ist der Kelch des Leidens nicht vorübergegangen, obwohl ER kurz vor dem Kreuzestod darum bat. JESUS erlebte also selbst, was es heißt: „Nicht mein Wille, sondern DEIN Wille geschehe.“

Und weil JESUS SEINEM VATER vertraut und dadurch den Tod besiegt hat, tritt der GOTTESSOHN heute für uns Menschen ein. Deshalb haben wir allen Grund, JESUS CHRISTUS dafür zu danken!

Wir als Gemeinde glauben das und freuen uns über jede(n), die/der genauso denkt und empfindet. Darum laden wir auch an dieser Stelle wieder herzlich zu unseren Gemeindeveranstaltungen ein und freuen uns über Ihr oder Dein Kommen!